Mitterwurzer, Friedrich


Mitterwurzer, Friedrich
(1844-1897)
   Actor. Mitterwurzer was among the most idiosyncratic of German actors in the 19th century, usually eschewing grand gestures and grandiloquence of speech while concentrating on a character's "inner life." He appeared in many of the German-speaking world's best theaters, becoming most widely known at Vienna's Burgtheater. But unlike most other great stars, Mitterwurzer made a name for himself in smaller roles, in which he invested an unusual amount of individuation. Mitterwurzer played Shakespeare's Julius Caesar, for example, without the impe-riousness common among actors of his generation; Mitterwurzer's Caesar was a man "deeply unsure of himself, crippled by superstition and paranoia" (Simon Williams, German Actors ofthe 18th and 19th Centuries [Westport, CT: Greenwood, 1985], 134). Mitterwurzer's first Burgtheater engagement came in 1867 as a guest performer. In 1871 Franz von Dingelstedt made him a member of the company. There he remained for nine years, specializing in plays by Adolf Wilbrandt, Karl Töpfer, Salomon Mosenthal, and Charlotte Birch-Pfeiffer. He left the Burg in 1880 but remained in Vienna, working in various commercial venues. In 1886 Mitterwurzer began his numerous tours throughout Germany and in the United States, where in New York he alternated "great" roles (Richard III, Franz von Moor, Hamlet, and Faust) with lesser-known roles in farces. His most successful of the latter was the preposterous theater director Immanuel Striese in Franz von Schönthan's Der Raub der Sabinerinnen (The Rape ofthe Sabine Women), which played to standing-room-only audiences on Broadway for three consecutive weeks.

Historical dictionary of German Theatre. . 2006.

Look at other dictionaries:

  • Friedrich Mitterwurzer — Friedrich Mitterwurzer …   Deutsch Wikipedia

  • Mitterwurzer — Friedrich Mitterwurzer als Shylock, Richard III., Narziss und Buchbinder Kleister Friedrich Mitterwurzer (* 16. Oktober 1844 in Dresden; † 13. Februar 1897 in Wien) war ein österreichischer Schauspieler. Leben Mit 27 Jahren wurde Mitterwurzer… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitterwurzer — Mitterwurzer, 1) Anton, Opernsänger (Bariton), geb. 12. April 1818 zu Sterzing in Tirol, gest. 2. April 1876 in Döbling bei Wien, war Neffe und Schüler des Wiener Domkapellmeisters Gänsbacher, trat 1839 in den Verband des Dresdener Hoftheaters… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Friedrich Strampfer — (* 23. Mai 1823 in Grimma/Sachsen; † 8. April 1890 in Graz) war ein österreichischer Schauspieler und Theaterdirektor. Als Schauspieler war Strampfer nach Anfängen in der Provinz auf Empfehlung von Carl von La Roche 1843–1845 in Weimar tätig.… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitterwurzer — Mịtterwurzer,   Friedrich, Schauspieler, * Dresden 16. 10. 1844, ✝ Wien 13. 2. 1897; spielte v. a. in Wien (am Burgtheater 1871 74, 1875 80 und ab 1894); bedeutender Helden und Charakterdarsteller; gilt mit seinem psychologisch realistischen… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Straßennamen von Wien/Döbling — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII.  …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Begräbnisstätten — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Friedhöfe — Inhaltsverzeichnis 1 Ägypten 2 Argentinien 3 Australien 4 Belgien 5 Brasilien 6 Chile 7 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schauspieler des deutschsprachigen Theaters — Hier sind berühmte Theaterschauspieler und schauspielerinnen des deutschsprachigen Theaters aufgelistet. Nach dem Aufkommen des Films wurden manche von ihnen auch Filmschauspieler. Wer sich ausschließlich für Filmschauspielerinnen und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Theaterschauspieler — Hier sind berühmte Theaterschauspieler und schauspielerinnen des deutschsprachigen Theaters aufgelistet. Nach dem Aufkommen des Films wurden manche von ihnen auch Filmschauspieler. Wer sich ausschließlich für Filmschauspielerinnen und… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.